Beim Jahreswechsel

Es hallet dumpf die zwölfte Stunde,
Es naht der wicht’ge Augenblick; –
Denn auf der ganzen Erdenrunde
Dreht wechselnd jetzt sich das Geschick...

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Wir steh’n am Eingang neuer Zeiten,
Wir schauen vorwärts ahnungsschwer;
Uns mag Vertrauen nur begleiten
Hinaus in’s wilde Lebensmeer.
Was wird das neue Jahr uns bringen? –
Manch Hoffen, Täuschen und Gelingen!

(Auszug aus “Beim Jahreswechsel” von Heinrich Martin)

Quelle: schreiben.net

Wir wünschen allen einen guten Rutsch in das Jahr 2020 - lassen Sie es krachen! :)