Unser erster Arbeitseinsatz im Schuljahr 2021/22… mit so vielen fleißigen Helfern

Wie in einem Ameisenhaufen ging es kurz vor den Herbstferien bei uns auf dem Streichelzoogelände zu. Es wurde an vielen kleineren und größeren Baustellen mit Eltern, Lehrern und unserer Schulleitung gearbeitet.
Mit vielen Händen wurde das Unkraut beseitigt und die Beete im Nasch- und Futtergarten herausgeputzt. Der gesamte Garten wurde für eine Neugestaltung vorbereitet und erste Pflanzen haben ihren neuen Platz gefunden.

:) Ein großer Anfang ist gemacht! :)

Unser größtes Vorhaben war die Verlegung der Strom- und Wasserleitung für unsere neuen Tierunterkünfte und Außengehege mit dem Minibagger. In Windeseile ging es an die Spaten und das Erdreich wurde einmal auf- und wieder zugeschippt. Natürlich hat auch hier alles reibungslos geklappt, sodass auch eine verdiente Pause gemacht werden konnte. Jetzt fehlt nur noch der fachmännische Anschluss und dann heißt es „Licht an!“ und „Wasser marsch!“. Alles in allem ein sehr arbeitsreicher und gelungener Tag.

Nicht oft genug können wir dafür DANKE sagen. Zum einen für die Bereitschaft uns tatkräftig zu unterstützen und zum anderen auch für die vielen Leckereien  sowie Heißgetränke, die uns den Tag versüßten.

Wir hoffen sehr, dass wir bald wieder Neuigkeiten von der Streichelzooanlage berichten können… die Schafe jedenfalls beziehen noch vor Weihnachten ihr neues Zuhause.

Die Teams Streichelzoo und Nasch- & Futtergarten