Häufig gestellte Fragen

Wie ist der Tagesablauf gestaltet?

In unserer Ganztagsschule haben die Kinder Zeit. Der Unterrichtstag von 8:00-15:00 Uhr, freitags bis 13:00 Uhr, ist rhytmisiert gestaltet. Anspannung- und Entspannungsphasen wechseln sich im Schulalltag ab.  An unserer Schule gibt es keine "Schulklingel". Fixpunkte sind der Unterrichtsbeginn mit dem Tagesanfang/Morgenkreis um 8:00 Uhr, Zeiten für Fach- und Neigungsunterricht oder Projekte sowie die Verfügbarkeiten der Sportstätten und Fachräume; 15:00 Uhr ist Unterrichtsende. Pausen werden nicht allein nach der Uhr, sondern auch bedürfnisgerecht angesetzt und gestaltet. Das in den Jahrgängen festgelegtes Mittagsband ist für die Schülerinnen und Schüler verpflichtend. Das Wahlessen wird in der Küche auf dem Gelände nach den Qualitätsstandards für Schulverpflegung und optimix (OptimierteMischkost) zubereitet. Zusätzlich können die Schülerinnen und Schüler ab 6:30 Uhr bis 17:00 Uhr, freitags bis 15:00 Uhr, in der Schule verbleiben. Hier gibt es zusätzlich Angebote als Arbeitsgemeinschaften oder einfach nur Zeit zum Spielen, Entspannen oder Verweilen.

Wie wird der Schwimmunterricht gestaltet?

Von der 1. bis zur 3. Klasse fahren die Kinder für eine Woche in die Schwimmhalle des Templiner Ahorn Hotels. Sie erhalten vormittags eine Schwimmeinheit als auch nachmittags (nach einer längeren Erholungsphase und dem Mittagessen). Am Ende der Woche können die Kinder ihr Seepferdchen; Bronze- oder Silberabzeichen machen. Ab der 4. Klasse beginnt das Leistungsschwimmen, welches in Lindow stattfindet - dort kann dann auch das Goldabzeichen gemacht werden.

Gibt es Angebote außerhalb des Unterrichts?

Ja, nachmittags können die Kinder verschiedene Arbeitsgemeinschaften besuchen. Derzeit bieten wir folgene Aktivitäten an: Selbstverteidigung, Fotowerkstatt, Streichelzoo, Schlagzeug, Keramik, Reiten, AG Bienen, Nähkurs - Stand: Schuljahr 18/19

Woher kommt die Schulspeisung? Wie hoch sind die Preise?

Es wird vor Ort gekocht. 2-3 Mittagessen stehen zur Auswahl. Die monatliche Pauschale beträgt 53,20€ zur Zeit.

Wie hoch ist der Elternbeitrag und wie wird er errechnet?

Der Elternbeitrag richtet sich nach dem Jahreseinkommen. In der Schulgeldregelung der Waldhofschule finden Sie die Schulgeldtabelle - dort erfahren Sie, wie das Schulgeld berechnet wird. Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an Frau Langlott - Tel.: 03987 20 86 21 0.

Gibt es einen Schülerspezialverkehr?

Ja, dieser muss beim Schulverwaltungsamt in Prenzlau bzw. in Ihrem Landkreis beantragt werden.

Gibt es vor und nach dem Unterricht eine Hortbetreuung? Kostet diese etwas?

Wir bieten einen Früh- und einen Späthort an. Frühs werden die Kinder ab 6:30 Uhr betreut und nach Unterrichtsende im Späthort bis 17:00 Uhr - freitags bis 15:00 Uhr. Es fallen keinerlei Kosten an.

Wo und wie kann ich mein Kind zur Schule anmelden?

Mit unserem Anmeldeformular können Sie Ihr Kind an der Waldhofschule anmelden. Sie können die Anmeldung per Brief, E-Mail als auch Fax schicken oder diese persönlich im Sekretariat abgeben.

Gibt es Unterrichtsausfall?

Nein, der Unterricht wird von anderen Kollegen abgedeckt.

Wie viele Kinder sind in einer Klasse? Wie viele Lehrer sind für die Klasse zugeteilt?

Unter 20 Kinder in jeder Grundschulklasse. In der Sekundar- u. Berufsbildungsstufe 7-12 Schülerinnen & Schüler. In jeder Klasse arbeiten ca. 3 Kollegen.

Gibt es Klassenfahrten / Wandertage / Projektwochen?

Jede Klasse macht 1x im Jahr eine Klassenfahrt und Wandertage werden individuell festgelegt. Projektwochen finden ebenfalls 1x im Jahr statt. Zusätzlich gibt es in den Klassen 1-3 eine Woche lang ein Schwimmlager, in Kl. 4-6 ein Leistungsschwimmlager.

Welche Kosten kommen neben dem Elternbeitrag auf mich zu?

Ca. 170€ pro Klassenfahrt, 60€ pro Schwimmlager, Klassenkasse.

Wie viel Büchergeld / Arbeitsmittelgeld fällt an?

Gestaffelt nach Altersgruppen ist der gesetzliche Anteil von 12-42€ + 30€ für Arbeitsmaterialien in der Schule, darin sind alle Bücher & Arbeitshefte für das Schuljahr enthalten.

Welche Besonderheiten gibt es sonst noch?

  • Das Waldprojekt - Ab der 4. Klasse fahren die Kinder in regelmäßigen Abständen mit unserem Förster Herrn Joachim Lange in den Schulwald. Sie lernen so das Ökosystem Wald kennen und gestalten diesen auch aktiv mit.
  • Entdeck-Dich-Garten - Unweit des Schulgeländes befindet sich der Entdeck-Dich-Garten und hat im Laufe der letzten Jahre einige Veränderungen erfahren und verfügt derzeit z.B. über einen Sinnespfad zum Barfuß gehen, eine Schaukel als auch eine Rutsche etc.
  • Großzügige Außenanlage - Unmittelbar auf dem Schulgelände befindet sich der naturnahe Spielraum, welcher natürlich sehr gerne von den Kindern genutzt wird.
  • Neigungsangebote - Die Kinder können sich aussuchen, welche Neigung/en sie gerne besuchen möchten. Beispielsweise bieten wir an: Tischtennis, Reiten, Keyboard spielen, Fotowerkstatt, Körbe flechten, Tanzen, Gesellschaftsspiele, Keramik, Gitarre spielen, Fußball

Wie wird die aktive Elternarbeit realisiert?

Elternarbeit ist an unserer Schule erwünscht, zum Beispiel in den Klassen, über die Eltern- u. Schulkonferenz. Zusätzlich können Sie sich gerne in den Neigungs- und/oder AG-Angeboten einbringen.

Wie wird die Benotung gestaltet?

Die Benotung der Schüler erfolgt ab dem 2. Halbjahr der 5. Klasse. Bewertet werden die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften.

Gibt es Elternsprechtage?

In allen Klassen erfolgen mindestens 2 mal im Jahr Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräche. Termine werden mit Ihnen persönlich abgestimmt.

Wann kann ich mir einen Einblick verschaffen?

  • Wir bieten verschiedene Veranstaltungen an: den Tag der offenen Tür, Adventsmarkt und das Jahresfest.
  • Hospitation - Sie könne auch gerne einen Termin zur Hospitation vereinbaren und einen Tag lang unser Gast sein.

Gibt es eine Ferienbetreuung?

Ja, wir bieten in fast allen Ferienwochen eine Betreuung an. Diesbezüglich bekommen Ihre Kinder immer eine Ferienanmeldung mit.